A PHP Error was encountered

Severity: Notice

Message: Only variable references should be returned by reference

Filename: core/Common.php

Line Number: 257

Webcam-Plaza - Agb

AGB


1. Gültigkeit

Diese Nutzungsbedingungen gelten für alle Mitglieder und Besucher der Webseite webcam-plaza.com, webcam-plaza.de, webcam-plaza.net, webcamplaza.de und mywebcam.de.

2. Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft beginnt mit der Registrierung eines Accounts auf der Webseite oder indirekt durch Nutzung der Software Webcam-Plaza Broadcaster. Sie endet durch Löschung des Accounts oder durch Kündigung/Sperrung durch den Webseitenbetreiber. Das Ende der Mitgliedschaft kann von beiden Seiten jederzeit und ohne Angabe von Gründen durch Kündigung wirksam werden, es besteht keine Kündigungsfrist. Bei Beendigung der Mitgliedschaft werden alle im System gespeicherten Daten unwiderruflich gelöscht.

3. Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung für Dienstleistungen
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform
(z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform,
jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten
gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten
gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der
Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Aribari IT Consulting UG (haftungsbeschränkt) & Co.KG
Am Römerbrunnen 20
Bruchköbel 63486
E-Mail: info@webcam-plaza.com

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugew.hren
und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns
die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise
nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgew.hren beziehungsweise herausgeben,
müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen
Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen
müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt
werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns
mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen
Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
Ende der Widerrufsbelehrung für Dienstleistungen

4. Kosten

Mitgliedschaft und Nutzung des Angebots der Webseite und der Software ist kostenlos. Kostenpflichtige Zusatzdienste können angeboten werden, werden aber erst mit ausdrücklicher Zustimmung des Mitglieds im Rahmen einer kostenpflichtigen Bestellung wirksam.

1. Zahlungsbedingungen
Kostenpflichtige Zusatzdienstleistungen können innerhalb unseres Webangebotes aktiviert werden. Die Abrechnung der Dienstleistung erfolgt für den gebuchten Zeitraum im Voraus. Als Zahlungsmethode wird Paypal angeboten. Alle angegebenen Preise enthalten die gesetzliche MwSt.
Der gebuchte Dienst verlängert sich nicht automatisch. Wird die Mitgliedschaft vor Ablauf des bezahlten Zeitraums gekündigt, verfällt der gebuchte Dienst. Eine Erstattung für nicht genutzte Dienste wird nicht gewährt.

6. Rechte

Die Mitglieder haben das Recht, alle angebotenen kostenlosen Dienste zu nutzen, wie sie zu diesem Zeitpunkt angeboten werden.
Darüber hinaus ist es erlaubt, das eigene Profil unverfälscht in eigene, private Homepages zu integrieren und alle Funktionen der Software zu nutzen, die diese ausdrücklich für die Nutzung außerhalb dieser Webseite anbietet.

7. Pflichten

Mit ihrer Mitgliedschaft akzeptiert der Kunde die Regeln dieser Nutzungsbedingungen. Das Mitglied unterliegt ansonsten den gesetzlichen Bestimmungen ihres jeweiligen Landes. Insoweit ist das Mitglied für alle publizierten Inhalte selbst verantwortlich.
Der Webseitenbetreiber und Software-Anbieter stellen lediglich die technische Infrastruktur zur Verfügung und sind nicht in der Lage, alle Daten und Inhalte ständig zu überwachen.
Das Mitglied gewährleistet, dass die Inhalte seiner Internetdarstellungen nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Darüber hinaus ist das Hinterlegen von pornographischen, extremistischen oder gegen die guten Sitten verstoßenden Inhalten sowie die Einbringung entsprechender Hinweise auf Seiten mit vorgenannten Inhalten im Rahmen der eigenen Darstellung nicht gestattet.
Das Mitglied verpflichtet sich, das Angebot nicht missbräuchlich zu nutzen, insbesondere Jugendschutzbestimmungen und Urheberrechte nicht zu verletzen und keine unwahren oder verfälschten Daten oder Inhalte zu verbreiten oder Rechte Dritter zu verletzen.

8. Datenschutz

Der Webseitenbetreiber und der Hersteller der Software erheben Daten ausschließlich zum Zweck der technischen Realisierung der angebotenen Dienste sowie zur Eigendarstellung der Mitglieder in Profilen. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben, mit Ausnahme berechtigter Auskunftsersuchen durch gesetzlich befugte Behörden.

9. Verfügbarkeit

Mitglieder und Besucher der Webseite und Nutzer der Software haben keinen Anspruch auf Verfügbarkeit und Umfang der angebotenen Dienste.

10. Freistellung

Jedes Mitglied verpflichtet sich, den Betreiber der Webseite und den Hersteller der Software von jeglicher Haftung und von allen Verpflichtungen, Aufwendungen und Ansprüchen, die sich aus Schäden wegen übler Nachrede, Beleidigung, Verletzung von Persönlichkeitsrechten, wegen des Ausfalls von Dienstleistungen für Mitglieder, wegen der Verletzung von Immaterialgüter oder sonstigen Rechten ergeben, freizustellen. Die dem Service bzw. seinen Mitarbeitern und bestellten Helfern, Vertretern und/oder Dritten diesbezüglich entstehenden Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung und -verfolgung gegenüber den Dritten gehen zu Lasten des Mitgliedes.

11. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird davon die Wirksamkeit der übrigen nicht betroffen. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die den verfolgten wirtschaftlichen Zweck und Rechtsschutz soweit wie möglich verwirklicht.